Wasserhärte messen - einfach und schnell

Wasserhärte selbst messen

Wussten Sie, dass es ganz einfach und günstig ist, die eigene Wasserhärte selbst zu testen? Auch, wenn Durchschnittswerte zu der Wasserhärte in den jeweiligen Orten vorliegt, so kann sich die Wasserhärte dennoch von Wasserhahn zu Wasserhahn unterscheiden.

Wir zeigen Ihnen wie Sie Ihre Wasserhärte selbst messen können. Dank der praktischen Teststreifen von aquaself geht das einfach, schnell und kostengünstig.

 

Wasserhärte selbst testenWasserhärte ablesenWasserhärte im Haushalt

 

Kundenstimmen


Schnell und unkompliziert
Die Teststreifen sind schnell und unkompliziert anzuwenden und man hat innerhalb von 60 Sekunden ein Ergebnis! Werde sie wieder kaufen.


 

Schnell und einfach testen
Verspricht genau das, was auf der Verpackung steht: In nur 1 Min den Härtegrad testen und ablesen. Schnell und unkompliziert. Von daher absolut empfehlenswert.


Praktische Teststreifen

Ich musste den Härtegrad unseres Wassers wissen, da ich mir eine neue Waschmaschine gekauft habe. Die Teststreifen sind dafür super geeignet und einfach anzuwenden. Ich kann sie sehr empfehlen.


 

Wasserhärte selbst messen

- Ihre Vorteile bei aquaself:

 

  kein Vorwissen notwendig

in nur 1 Minute zum Ergebnis

bis zu 15 Wasserhärtetests möglich

Qualität aus Deutschland

sehr hohe Kundenzufriedenheit

viele Anwendungsgebiete

inkl. gratis E-Book mit Infos zu Wasser

 


Wasserhärte im Labor messen

Wasser-Qualität testen

Neben einem Wasserhärte Schnelltest besteht auch die Möglichkeit die Wasserhärte in einem Labor bestimmen zu lassen. Der Vorteil an einem Wassertest im Labor ist, dass neben der Wasserhärte auch noch viele weitere Stoffe, die ausschlaggebend für die Wasser-Qualitt sind, mit untersucht werden. Diese Stoffe können Schwermetalle (z.B. Blei, Kupfer, Eisen und Nickel) und Bakterien und Keime (z.B. Legionellen, E.coli) sein, aber auch lebensnotwendige Mineralstoffe (Calcium, Magnesium, Natrium etc.). Diese sind für das menschliche Auge nicht sichtbar und können auch nicht durch Geschmack oder Geruch identifiziert werden.

Die deutsche Trinkwasserverordnung gibt gesetzliche Vorgaben, welche Werte von den einzelnen Stoffen nicht überschritten werden dürfen. Nur einwandfreies Wasser, das diese Grenzwerte nicht überschreitet, dürfen die Wasserwerke an die Haushalte abgeben.

Dennoch kann Ihr Wasser und dessen Qualität durch Armaturen, Wasserboiler und auch Wasserleitungen beeinträchtigt werden. Die Verantwortung über die Wasser-Qualität liegt hier aber nicht mehr beim Wasserversorger, sondern beim Hauseigentümer.

 

Wassertest aus dem Labor - Experten untersuchen Ihr Wasser

wassertest chemisch

 

Wasserlaboranalyse Chemisch

Testen Sie Ihr Trinkwasser zuverlässig auf chemische Parameter.

Wasserhärte

Metalle

Mineralstoffe

 

Zum Test

 

Wasserlaboranalyse Komplett

Testen Sie Ihr Trinkwasser umfangreich auf chemische und mikrobiologische Parameter

Wasserhärte

chemische Parameter

mikrobiologische Parameter

 

Zum Test

wassertest bakterien

 

Wasserlaboranalyse Bakterien

Testen Sie Ihr Trinkwasser zuverlässig auf Bakterien und Keime.

E.coli

coliforme Keime

Gesamtkeimzahl

 

Zum Test

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok